Beamprofiler FM4000

Produktneuheit

News
Beamprofiler FM4000
Produktneuheit
Göttingen
01.03.2017

Das Metrolux-Team arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung einer neuen Beamprofiler-Familie für höchste Leistungsdichten. Der Prototyp FM4000 steht nach erfolgreichen Tests kurz vor der Serienreife.

Der Fokus Monitor 4000 (FM4000) dient der schnellen Strahlprofil- und Fokusvermessung bei höchsten Leistungsdichten. Er zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise und robustes Design aus. Damit eignet er sich besonders für den Einsatz im industriellen Produktionsumfeld. Die Möglichkeit der direkten Kontrolle der Geräteparameter optimiert die Produktionsabläufe. Sicherheit und Stabilität der Prozesse können dadurch sichergestellt werden.

Die integrierte Abschwächungs- und Abbildungsoptik des FM4000 ist für die Analyse von Laserspots bis zu 6 kW ausgelegt. Die messbare Spotgröße reicht bis zu Durchmessern von wenigen Mikrometern. Der Arbeitsspektralbereich ist 1030 nm–1070 nm. Die Integration optionaler Filtermodule eröffnet einen großen Dynamikbereich der zu erfassenden Leistungsdichten. Der große Durchmesser der strahlführenden Optiken sowie die Spezialbeschichtung der Komponenten liefern eine störungsfreie Abbildung von Laserstrahlspots höchster Leistungen.

Wichtige Funktionsparameter wie Arbeitstemperatur und Eingangs-Shutter werden vom Messsystem überwacht. Der Shutter ist motorisiert, um eine prozessgesteuerte Öffnung zu ermöglichen. Die Montage beispielsweise an einem Industrieroboter oder direkt an der Fertigungsanlage erfolgt unmittelbar über das FM4000-Gehäuse. Das FM4000-Konzept erlaubt kurze Einzelmessungen sowie längere Messroutinen bei hoher Leistung, je nach Verwendung von Abschwächungs- und Kühlmodulen im jeweiligen System.
 

Abmessungen und Schnittstellen

Strahleingang Schutzglas, Shutter
Digitales Interface GigE Vision V. 1.0, Feldbus
Synchronisation Externer Trigger (5V TTL) oder frei laufend
Konformität CE, RoHS, REACH

Anwendungsbereich:  Fokusmessung, Hochleistungslaser, relative Leistungsmessung

Laserleistung < 6000 W
Strahlgröße 70 µm – 5 mm
Vergrößerungen 1 x bis 10 x
Arbeitsspektralbereich 1030–1070 nm
Messdauer 10–500 ms

ohne zusätzliche Optiken/Module je nach Modul

Zurück