VA - Variable Abschwächer

Einstellung und Konstanthaltung der Laserleistung

Die Variablen Laserstrahl-Abschwächer (VA) sind Geräte, die der präzisen Einstellung und Konstanthaltung der Laserleistung dienen. Sie sorgen für höchste Reproduzierbarkeit von Laserprozessen. Typische Wellenlängen der Anwendungen sind die von Excimer- und YAG-Lasern. Sie eignen auch für den cw-Betrieb.

Variable Laserstrahl-Abschwächer

Die Variablen Laser-Abschwächer sorgen für höchste Reproduzierbarkeit von Laserprozessen. Sie werden hauptsächlich eingesetzt, um gepulste Laserstrahlen mit hohen Pulsenergien in Produktionsabläufen in ihrer Leistung zuverlässig konstant zu halten. Die optischen Komponenten der variablen Laserstrahl-Abschwächer bestehen aus einem dielektrischen Filter sowie einer Neutraloptik zur Kompensation des durch den Filter erzeugten Strahlversatzes. Die kontinuierliche Abschwächung des eingekoppelten Laserstrahls wird durch Veränderung des Anstellwinkels des dielektrischen Filters im Bereich 0° bis 45° erzielt.

Technische Daten

  • Für cw und gepulste Laser hoher Leistung und Pulsenergie
  • Für alle Excimer- und YAG-Laser-Wellenlängen erhältlich
  • Freie Apertur (B x H 45 x 20 mm)
Max. Strahlgröße ca. 43 x 18 mm
Abmessung (L x H x B) ca. 80 x 174 x 100 mm
Gewicht ca. 1,4 kg

Sonderanfertigungen

Metrolux entwickelt passgenaue Sonderbaulösungen nach Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen.

Möglichkeiten entdecken

Kontakt

Dr. Dipl.-Phys. Manfred Hettwer

Head of Technical Sales
Jetzt vernetzen:
Zum Kontaktformular
Karte